2015 – ein wenig Statistik

2015-2016

Nochmal: Frohes Neues Jahr! Alles Gute 2016!

2015 war viel los. Einen Überblick findet man bei Wikipedia .

Auch das Wetter war, über weite Teile, extrem der Hammer. Mal im positiven Sinn, mal aber auch im negativen. Das kommt teilweise dann auch auf die eigenen Wettervorlieben an 😉 Auf jeden Fall war es laut Deutschem Wetterdienst das zweitwärmstes Jahr in Deutschland überhaupt Aber nicht nur in Deutschland. Passend dazu: „Tropische Temperaturen“ am Nordpol. Normal sind um die Jahreszeit zwischen -30 und -40 Grad Celsius. Aktuell sind es so zwischen +2 und +4 Grad Celsius. Plus wohlgemerkt! Um Weihnachten rum waren es in New York so um die 20 Grad (plus!). Im Schnitt haben die um die Jahreszeit so +5 bis -1 Grad Celsius. Da dort keine schützende Berge sind, kommt von Norden auch gerne mal scnell ein Schneesturm und die Werte sind dann wohl eher um die -20 Grad. Alles irgendwie durcheinander 2015. Mal gespannt wie das 2016 weiter geht.

Vom Feuerwerk zum Jaheswechsel sah man auf jeden Fall wegen Nebel (zumindest in Frankfurt) nicht allzuviel:

feuerwerk2015-2106

 

Ich bin letztes Jahr rund 8970 km Fahrrad gefahren (ein Plus von gut 340km gegenüber 2014). Das waren zu eiem großen Teil Fahrten, für die ich sonst das Auto genommen hätten. Das sieht man dann auch dran, das ich mit dem Auto nur 5764km gefahren bin. OK. Kommen noch rund 2900km mit dem Campingbus dazu. Aber das war Urlaub und zählt deshalb nicht 😉

Und auch noch knapp 562km mit den Inlineskates.

Keine Ahnung ob das stimmt und wie ich den Wert einordnen soll, aber meine Steckdose im Wohnzimmer sagt, das für Fernsehr und Stereoanlage im Jahr 2015 75,05kWh drauf gegangen sind.

Das Jahr selber hatte 365 Tage, wie meistens. Ich erwähne das nur, da 2016 ein Schaltjahr ist und deshalb eien Tag mehr hat. Schön für alle die am 29. Februar geboren sind 😉

Mal sehen was das Jahr 2016 so aufregendes bringt.

Ho Ho Ho…

X-mas 2003 1

Der wärmste Dezember seit ewigen Zeiten überhaupt geht langsam dem Ende entgegen. Es sind zwar keine Temperaturen wie in Australien um die Zeit. Somit scheidet ein gepflegtes Picknick am Strand unter Palmen aus. Aber so 10-15 Grad tagsüber sind  im Dezember auch nicht zu verachten.

Frohe Weihnachten Euch allen!

Sonntag, 8. November 2015 und das Wetter ist wie im Frühling!

Sonntag, 8. November 2015. Sieben Wochen bis Weihnachten. Und draußen ist es warm wie im Frühling. Und die Sonne scheint. Dazu bunte Blätter an den Bäumen. Klasse!

20151108

Was allerdings etwas verwirrrend ist, ist das bei diesem super Wetter Leute unterwegs sind, die Handschuhe, Schal und dicke Jacken an haben. Auch Mützen. Frei nach dem Motte: „Ich ziehe mich passend zur Jaheszeit an, nicht passend zum Wetter.“ Und dann beschwere sie sich lautstark darüber, das es so warm ist. Verstehe ich nicht. Aber egal.

Doof ist, das die Sonne schon früh wieder untergeht. Und sobald die weg ist, wird es frisch (aber nicht kalt!).

Aber zum Skaten ist die Jahreszeit nicht mehr ideal. Denn trotz des tollen Wetters liegt teilweise viel Laub auf den Wegen. Herbst eben. Und vor allem an Stellen, die im Schatten liegen, ist es feucht. Das macht die ganze Sache sehr rutschig. Aber auch egal. Es hat nochmal Spaß gemacht.

Aufregende Woche, diese KW 12/2015

Zu erst fand in Frankfurt die Eröffnungsfeier der EZB statt. OK Das ist an sich eher langweilig, ein Haufen Schlipsträger eben. Das Aufregende waren die Schwachmaten, die da mal für Krawall und Chaos sorgten:

20150320-blockupy-FFM 1

 

20150320-blockupy-FFM

Das war Mittwoch.

Am Freitag war es dann deutich ruhiger, bei der (partiellen) Sonnenfinsternis. Aber zum Glück war das Wettter hier in Franfurt super:

sofi105

Nächste Woche wird sicher total langweilig…

Endlich…

… hat mal alles zusammen gepasst:

-Wochenende
-trockene Wege
-super Wetter

image

Beste Voraussetzungen um
endlich mal wieder skaten zu gehen.
Für das erste mal dieses Jahr waren es rund 22km immer schön am Main entlang.

So könnte das Wetter bis zum Sommer bleiben  😉

Wo bleibt der Frühling?

Eine gefühlte Ewigkeit ist jetzt schon Winter, also praktisch zumindest. Theoretisch sollte am 31. März eigentlich Frühling sein. Aber mit Temperaturen Nachts so um die Null Grad (oder knapp drunter) und tagsüber mit maximal so zwischen 6 und 8 °C kann man da nicht wirklich vom Frühling reden.

20130331-wetterstation

Und das ätzende an der Sache ist, das (laut Wettervorhersage) auch noch kein Ende zu sehen ist. Das Problem an der Stelle ist offensichtlich, das seit langem über der Nordsee und Skandinavien ein Hoch liegt, das dreht sich um Uhrzeigersinn. Dadurch wird sche…kalte Luft aus Russland zu uns gesaugt. Ein Tief weiter östlich (Tiefs drehen sich gegen den Uhrzeigersinn) verstärkt das dann noch.

Wenigstens ist es einigermassen trocken. Und zum Glück liegt hier im Rhein Main Gebiet kein Schnee. Das würde noch fehlen.

Hoffen wir mal auf einen langen, heißen Sommer…..

Spike? Spikes!

Janauer 2013. Sonntag. Eisregen, der in Schnee übergeht. Die Autos sind mit eine dicken Eisschicht überzogen. Darüber dann noch 10chm Schnee, oder so. Aber nicht nur die Autos. Auch die Straßen und Wege. Und die Stromleitungen der Straßenbahnen. Bei denen geht nix mehr. Die Autos haben weniger Probleme Die Straßen, zumindest die Hauptstraßen und Autobahnen sind schnell wieder frei. Was man von Nebenstraßen und Wegen nicht sagen kann. Ja nachdem ist dort eine festgefahrene Schneedecke. Oder blankes Eis.
Und da komen die Spikes ins Spiel. Am Auto verboten, am Fahrrad genial!
Man fährt über blankes Eis, fast als ob nicht wäre. Absoluter Gewinn an Sicherheit (und Spaß) bei solchen Straßenverhältnissen. Auf Asphalt machen die zwar etwas Krach, aber auch da keine Probleme. Spart man sich die Kligel 😉
Auch die Haltbarkeit scheint gut zu sein, selbst nach einigen Kilometern auf Asphalt.
Und Spaß macht es auf Eis und Schnee. Viele gucken ungläubig wenn man so mir nix dir nix da fährt, als ob nichts wäre. Klasse!

Aber nun soll es erstmal wieder warm werden. Nach einer Woche Schnee und Eis soll es Mitte der kommenden Woche wieder 10 Grad (Plus!!) werden. Da kann kann man schon wieder mit kurzen Hosen radeln ….